BECKstage, BECK Kabel  

Das Sommerfest der BKG / Eine Schlössertour durchs Land

In diesem Jahr führte uns das Sommerfest der BKG durch unsere Umgebung der Mecklenburger Seenplatte. Los ging es morgens bei bestem Wetter mit dem Bus; auf eine Tour zu Schlössern, Burgen, Kirchen und einem teamorientieren Höhepunkt.

Station 1 war die Klosterruine in Dargun, wo wir uns neben einer Führung durch das alte, aber stetig restaurierte Gemäuer auch an einem „Hühner-Weitwurf“ probieren konnten. Wohl fast jeder kennt diese quietschenden Gummihühner; umso spaßiger wird es dann wenn diese unter vollem Einsatz und „Geschrei“ durch die Lüfte fliegen.

Weiter ging es im Anschluss mit dem Bus nach Basedow, einem recht beschaulichen Örtchen unserer Region. Mit Hilfe der Unterstützung eines ansässigen Großbauern hat sich dieser Ort samt seiner Kirche und dem Schloss Basedow sehr eindrucksvoll entwickelt. Auch hier konnten wir einer Führung lauschen und uns im Anschluss in einem Steakhouse stärken.

Nachdem die Bäuche gefüllt und die Kehlen befeuchtet wurden, führte uns die Tour weiter zur Burg Schlitz. Hier erwartete uns ein teamorientierter Höhepunkt - das „Trabi Abi“.

Jeweils zwei Mitarbeiter nahmen im altbekannten Trabi Platz und mussten gemeinsam einen Parcour meistern, teils mit verbundenen Augen des Fahrers, teils mit dem Steuern des Fahrzeugs durch den Beifahrer. Als passende Bestätigung der Teilnahme gab es dann einen Führerschein der „DDR“.

Zum Abschluss führte uns die Tour nach Alt Sührkow, wo für uns Kaffee und Kuchen bereit standen.

Wieder einmal konnten wir auf dieser Tour erkennen, dass auch wir als ansässige MV-ler nicht alle Ecken und interessanten Orte unserer Heimat kennen.

Beigefügt erhalten Sie einen kleinen Einblick zu unserem Sommerfest der BKG.